To see this website, you need a web browser with JavaScript enabled! Um diese Seite darstellen zu können, benötigten Sie einen JavaScript-fähigen Browser.

Proben

Normalerweise verwenden wir einen Abstrich der Mundschleimhaut für die Analyse der DNA. Auf Wunsch können wir aber auch folgende Proben für Sie verwenden (Aufpreis):

Kategorie A (Ergebnis 90% oder höher):

  • Knochenmark (frisch – innerhalb von 30 Tagen gesammelt, kein Knochenmark in Schienen oder in Paraffin)
  • Blut auf Filterpapier (auch „Whatman“, Matrize oder Pergament; weniger als 60 Tage alt)
  • Sperma (gefrohren in einer Ampulle – z.B. von der Samenbank, oder ein frischer Abstrich; Sperma auf Gewebe ist in B gelistet; Kondom ist in C gelistet)

Kategorie B (Ergebnis 60-90%):

  • Blutflecken auf Gewebe (inklusive Pflaster, Mull, Taschentücher, Servietten)
  • Fingernägel/Abgeschnitte Fingernägel (wir benötigen 5-10 Stücke)
  • Diabetiker Teststreifen (wir benötigen 5-6 Streifen)
  • Gewebe von Muskeln oder Organen; nicht einbalsamiert (hängt vom Alter und der Lagerbedingungen ab; wenn der Verstorbene einbalsamiert wurde, dann sehen Sie bitte unter D nach)
  • Abstrich aus dem Ohr
  • Abgegangener Fötus (es wird eine Referenzprobe der Mutter benötigt, Erfolg wird erhöht mit dem Alter des Fötus, nur Erkennung der mütterlichen DNA möglich)
  • Spermafleck auf Gewebe (der Bereich muss auf dem Gewebe gekennzeichnet werden; inkl. Pflaster, Mull, Taschentücher und Servietten; für Kondom siehe C)
  • Nabelschnur (getrocknet, es wird eine Referenzprobe der Mutter benötigt)

Kategorie C (Ergebnis 60% oder weniger): 

  • Haare mit Wurzeln (stellen Sie sicher, dass Haarwurzeln vorhanden sind, es werden 7-10 Stück benötigt; Schuppen oder geschnittenes Haar funktioniert nicht)
  • Rasierer elektrisch oder Einwegrasierer (senden Sie die gesamte Klinge oder den Einwegrasierer, Stücke können in einem Kuvert geschickt werden)
  • Zigarettenstummel (hängt von Type/Marke ab)
  • Kaugummi (zuckerfrei bevorzugt)
  • Schleim (Taschentuch, Serviette oder Papierhandtuch)
  • Kondom (hängt von der Lagerung ab, nehmen Sie einen Abstrich von der Innenseite des Kondoms)
  • Gewebeprobe in Paraffin (Paraffin block oder Slides)
  • Zahnbürste
  • Getränkedose/Trinkglas/Plastikbehälter (machen Sie einen Abstich mit einem Baumwolltupfer oder senden Sie den Artikel mit der genau gekennzeichneten Stelle ein)
  • Tampon/Binde
  • Strohhalm/Trinkhalm
  • Briefkuvert-Klappe (hängt vom Alter des Briefkuverts ab und von der Versiegelung)
  • Gewebe (Muskeln, Organe) einbalsamiert (wenn der Verstorbene einbalsamiert wurde; Gewebe in Formalin/Formaldehyd werden nicht akzeptiert)

Kategorie D (Ergebnis weniger als 20%): 

  • Knochen eines exhumierten Körpers (nur für forensische Fälle; bitte kontakieren Sie vorher das Forensik Kunden Service)
  • Zähne
  • Knochen (Oberschenkelknochen oder Humorusknochen; 3-4 Zoll lang – verwenden Sie eine saubere Säge)

Die Preise für die Sonderproben finden Sie hier.